| 18:00 Uhr

Lesermeinung
Merkels Werk

Meinung Regierungsbildung

Zum Kommentar „Partei vor Land?“ LR, 22. November): (...) Es geht nicht, wie (...) in seiner Überschrift behauptet, „Partei vor Land“, sondern Merkel vor Land. Ganz realistisch betrachtet muss man feststellen, diese Situation, wie wir sie jetzt haben, ist das Werk der deutschen Bundeskanzlerin. Sie hat in der vorletzten Regierung die FDP ausgeblutet. Sie hat bei der letzten Groko die SPD am langen Arm verhungern lassen. (...) Alles, was gut in dieser Regierung damals war, hat sie immer auf sich – „Ich Merkel“ – bezogen. Sie hat nie die gute Politik, die die SPD in vielen Dingen gut gemacht hat, gewürdigt. Nach dem Aus von Jamaika sind sehr viele Menschen voll auf der Seite von Herrn Lindner von der FDP. Ein klares Wort, was alle verstehen. Schluss mit dem Gemauschel. (...)