ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 16:37 Uhr

Ein ganzes Dorf feiert
Zerkwitz feiert Dorffest

Zerkwitz. Goyatzer Blasmusikanten und Andreas Schenker sorgen für gute Stimmung.

Seit nunmehr 35 Jahren musizieren die Goyatzer Blasmusikanten, die aus der damaligen Feuerwehrkapelle hervorgingen, an unzähligen Wochenenden auf Familienfeiern und Tanzveranstaltungen und natürlich auf Dorffesten. Zum Zerkwitzer Dorffest am 23. Juni werden sie ab 11 Uhr im Festzelt aufspielen und die Gäste mit ihren beliebten Melodien zum Tanz animieren.

In der Zwischenzeit können es sich die Kleinsten unter den Gästen auf der Wiese am Fuß der Zerkwitzer Kirche bei Spiel und Spaß so richtig gut gehen lassen. Für das vielfältige Angebot sind die Zerkwitzer mittlerweile bekannt.

Wenn die Goyatzer Blasmusikanten nach 14 Uhr ihre Instrumente eingepackt haben, sorgt Sänger und Stimmungskanone Andreas Schenker dafür, dass gute Musik beim diesjährigen Dorffest nicht zu kurz kommt. Weit über die Grenzen seiner Heimat hinaus begeistert er seit geraumer Zeit die Anhänger flotter Schlagerrhythmen.

Zu jener Zeit öffnen auch die kleinen Verkaufshütten ihre Fensterläden, um den Kuchen aus den Backöfen der Zerkwitzer feilzubieten. Wie in jedem Jahr investieren die Einheimischen dahinein viel Zeit, Liebe und Backkunst, damit ihre Gäste es sich munden lassen können, so Kathrin Schreier vom Kultur- und Dorfverein.

Jochen Falck, Komiker, Entertainer, Scherzkeks – sein Ruf, dass er mit seinen Auftritten Begeisterung auslöst, eilt ihm voraus. Ab etwa 16.15 Uhr wird er sich im Zerkwitzer Festzelt ins Zeug legen.

Dass sie die Zuschauer auch außerhalb der Karnevalssession begeistern können, werden die Tänzerinnen der „Hot Curcumas“ vom Lübbenauer Karnevalsclubs ab etwa 17.15 Uhr auf dem Tanzboden des Zerkwitzer Dorffestes beweisen.

Mittlerweile dürften dann Kaffee und Kuchen Geschichte sein und der Duft des Schwein am Spieß über das Festgelände ziehen. Die Gäste müssen dann zwischen diesem, der deftigen Erbsensuppe und den Fischbrötchen aus der Zerkwitzer Fischräucherei wählen. „Die Qual der Wahl“, sagt Kathrin Schreier.

Die schöne Tradition der jährlich wiederkehrenden Tombola zum Zerkwitzer Dorffest wird natürlich fortgesetzt und schon jetzt stapeln sich, noch im verborgenen Kämmerlein, die attraktiven Preise.

Und wie es sich gehört, darf abends im Festzelt kräftig das Tanzbein geschwungen werden, für die akustischen Voraussetzungen sorgt DJ Lou.

Der Zerkwitzer Dorf- und Kulturverein und die Zerkwitzer Gastwirte freuen sich auf die Gäste.