ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 10:24 Uhr

Feuerwehr-Einsatz auf der A 13
Pkw-Motor explodiert während der Fahrt

Lübbenau. Zu einem vermeintlichen Brand eines Wohnanhängers ist die Feuerwehr am Freitagabend auf die A 13 gerufen worden. Vor Ort stellte sich dies aber anders dar.

Und zwar stand nicht der Wohnwagen in Flammen, sondern der ihn ziehende Pkw qualmte gewaltig. Die Ursache: Der Motor des Autos ist während der Fahrt geplatzt – also regelrecht explodiert. Das sofort ausgetretene Motoröl hatte den Qualm verursacht.

Ereignet hatte sich der Motorplatzer gegen 21.30 Uhr auf der A 13 zwischen Lübbenau und Kittlitz in Fahrtrichtung Dresden. Zum Einsatz gekommen sind die Wehren aus Lübbenau und Boblitz. Personen kamen nicht zu Schaden.

(fh)