ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 12:34 Uhr

Neue Sonderausstellung im Spreewaldmuseum
Friedrich, August und der gestiefelte Kater im Museum

Am Donnerstag eröffnet die neue Ausstellung im Spreewaldmueseum.
Am Donnerstag eröffnet die neue Ausstellung im Spreewaldmueseum. FOTO: Museum OSL
Lübbenau. Das Spreewaldmuseum in Lübbenau eröffnet am Donnerstag die neue Sonderausstellung „Friedrich, August und der Gestiefelte Kater – die Welt in Zinn gegossen“.

Darüber informiert Museumssprecherin Jenny Linke. „Von Märchenfiguren, über Berliner Großstadtszenen, Episoden aus dem Leben Friedrich des Großen bis zum klassischen Zinnsoldaten erwartet die Gäste eine Vielfalt an Themen“, kündigt sie an. Wie beim Blick in einen „Guckkasten“ entführe die Ausstellung in vergangene Zeiten und zeige, dass Zinnfiguren viel mehr sein können als kleine Soldaten. Die Figuren stammen alle aus einer der größten deutsche Privatsammlungen, dem „Zinnstübchen Lebusa“. Macherin der Figuren ist Gabriella Donner, die die meisten der Figuren in der Ausstellung entworfen, per Hand gezeichnet und von der Form bis zur bemalten Figur selbst gefertigt hat.

(jag)