ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 17:22 Uhr

Fussball
HFC-Reserve feiert ein Schützenfest

Fußball-Kreisliga Westlausitz. Hoyerswerdaer FC II – FSV Lauta 7:0 (4:0) Tore: 1:0 Motaz Ahmad Alkraza (8.); 2:0 Florian Rang (16.); 3:0 Roy Schleiernick (32.); 4:0 Florian Rang (33.); 5:0 Johannes Kulik (52.); 6:0 Florian Rang (87.); 7:0 Florian Rang (89.); SR: Frank Schulze; Zuschauer: 23„Auch in der Höhe ein verdienter Sieg“, erklärte Dave Reichelt.

SV Laubusch – SV Haselbachtal 2:3 (0:2) Tore: 0:1 Ronny Pommeranz (28.); 0:2 Marcel Rauprich (31.); 1:2 Marco Schneider (Strafstoß/51.); 1:3 Marcel Rauprich (56.); 2:3 Marcus Frenzel (Eigentor/65.); SR: Eric Stolarski; Zuschauer: 50

Ein Handspiel im gegnerischen Strafraum wurde aus Laubuscher Sicht nicht geahndet.

SV 1896 Großdubrau – SV G/W Schwepnitz 1:3 (1:2) Tore: 1:0 Maximilian Hobick (11.); 1:1 Marco Freudenberg (Strafstoß/32.); 1:2 Markus Güttler (41.); 1:3 Philipp Matticzk (64.); SR: Mathias Hohlfeld; Zuschauer: 45;

LSV Neustadt/Spree II – SV Straßgräbchen 1:1 (0:0) Tore: 1:0 Robert Waschnick (Strafstoß/55.); 1:1 Tommy Wendt (73.); SR: Christian Burek; Zuschauer: 34

Die Gäste vom SV Straßgräbchen reisten vollkommen ersatzgeschwächt mit nur neun Mann an, da die anderen alle beim Summer Open Air in Straßgräbchen waren.

SV Sankt Marienstern – SpVgg Lohsa/Weißkollm 2:2 (1:1) Tore: 1:0 Jakob Pakoßnick (23.); 1:1 Tobias Schkoda (41.ET), 1:2 Ronny Rabe (85.); 2:2 Philipp Müller (Eigentor/90.); SR: Enrico Stiebitz; Zuschauer: 81;

Philipp Müllner traf nach einem langen Ball von Panschwitz im Eifer des Gefechts in der 90. Minute ins eigene Tor zum Ausgleich.

SG Crostwitz 1981 II – SpVgg Knappensee 6:2 (2:1) Tore: 1:0 Jan Bogusz (2.); 2:0 Stefan Ließner (4.); 2:1 Tobias Wersch (42.); 3:1 Falk Mohaupt (47.); 4:1 Dominik Schmidt (77.); 5:1 Josef Donath (82.); 5:2 Thomas Kliemant (Eigentor/87.); 6:2 Klemens Mark (90.)

Crostwitz hat nicht besser, aber effektiver und cleverer gespielt.
Königswarthaer SV II – SV Zeißig II 2:2 Tore: 1:0 Sven Mark (20.); 2:0 Tommy Zschippang (35.); 2:1 Falk Weichert (Strafstoß/44.); 2:2 Paul Weber (65.); SR: Mario Thieme; Zuschauer: 40

„Die erste Halbzeit haben wir verschlafen, mehr als der Ausgleich war dann nicht drin“, so Trainer Rene Nowotnick.
SG Nebelschütz – SV Aufbau Deutschbaselitz 3:2 (1:1) Tore: 1:0 Andreas Koreng (6.); 1:1 Eric Schimera (Strafstoß/45.); 1:2 Eric Schimera (Strafstoß/69.); 2:2 Andreas Koreng (78.); 3:2 Robert Lehnart (81.); SR: Holger Kühne; Zuschauer: 162