| 17:54 Uhr

Volleyball
Eine letzte Frage der Ehre für die Volleyballfreunde

Sachsenliga Herren. Zum Abschluss der wohl unglücklichsten Saison der Vereinsgeschichte haben die Volleyballfreunde Blau-Weiß Hoyerswerda noch einmal Heimrecht. Die beiden Spiele am Samstag in der Turnhalle des Leon-Foucault-Gymnasiums stehen in erster Linie unter einem Motto: Es muss endlich ein Sieg her! Ein Erfolg im ersten Spiel gegen Tabellennachbarn SV Kreuzschule würde auch für die Gäste den Abstieg in die Sachsenklasse bedeuten. Um nicht weniger geht es im zweiten Match des Tages. Der Tabellenführer aus Krostitz möchte in die Regionalliga aufsteigen und Gästecoach André Quasdorf benötigt dafür mindestens zwei Punkte. Spielbeginn: 14 Uhr, SH LGF in Hoyerswerda Von Rüdiger Nobel

Jugendliga Lausitz. Zum letzten Spieltag machen sich die Mädels um Trainer Hagen Schmaler am Sonntag auf ins brandenburgische Haidemühl. An diesem Tag wird gegen Weißwasser, Cottbus, Spremberg Jungs und Spremberg Mädels gespielt.