ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 16:46 Uhr

Handball
Dem Hoyerswerdaer Teamgeht am Ende die Kraft aus

Lea Schwarzbach versucht sich hier zu behaupten.
Lea Schwarzbach versucht sich hier zu behaupten. FOTO: Werner Müller
Hoyerswerda. SC-Mädchen verpassen Nordostdeutsche Titelkämpfe.

Nachdem die Handball-C-Mädchen vom SC Hoyerswerda ihre Saison mit dem Sachsenmeistertitel vergangene Woche gekrönt haben, mussten sie nun im Dreiervergleich den Teilnehmer an der Nordostdeutschen Meisterschaften am 21./22. April in Berlin ermitteln. Dazu waren der amtierende Vizesachsenmeister aus Zwickau und der eine Altersklasse höher gestartete HC Leipzig zu Gast im BSZ Hoyerswerda.

Gegen den HC Leipzig, der mit zehn Landesauswahlspielerinnen antrat, legten die Herzer-Schützlinge furios los. Die Deckung stand sehr gut und hochmotiviert mit einer sehr sicheren Marie Therese Kirschner im Tor. Es entwickelte sich ein Spiel auf Augenhöhe mit einem hohen Niveau für diese Altersklasse. Am Ende stand dennoch ein 20:15 Erfolg für die Messestädterinnen zu Buche.

Im zweiten Spiel gegen Zwickau schlugen sich die Hoyerswerdaerinnen achtbar. Am Ende fehlte einfach die Kraft und so ging dieses Spiel mit 14:17 verloren. Dies schmälerte aber die gezeigten Leistungen über diese Saison überhaupt nicht.