ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 11:30 Uhr

Landesstraße 55 wird saniert
Finsterwalder müssen gesperrte L 55 umfahren

Finsterwalde. Für Pendler zwischen Finsterwalde und Calau gibt es ab Montag Umwege. Die Landesstraße 55 wird wegen Straßensanierungsarbeiten teilweise voll gesperrt.

Für Pendler zwischen Finsterwalde und Calau gibt es ab Montag Umwege. Die  Landesstraße 55 wird wegen Straßensanierungsarbeiten teilweise voll  gesperrt.

Exakt gesagt geht es um den Abschnitt zwischen Settinchen und Calau. Hier gebe es laut Landesbetrieb Straßenwesen erhebliche Längs- und Querunebenheiten. Diese setzen die Verkehrssicherheit herab. Die Asphaltoberfläche ist von einer Vielzahl von Längs- und Querrissen durchzogen, die auf Defizite in der Tragfähigkeit schließen lassen. Deshalb werden sowohl Asphaltschichten erneuert, als auch Ausbesserungen an der vorhandenen Betontragschicht vorgenommen.

Wie Dezernatsleiter Torsten Wiemer informiert, geht es am kommenden Montag, 14. Mai, mit den Bauarbeiten unter Vollsperrung los. Dies geschehe sowohl aus Gründen der Sicherheit, als auch um die Bauzeit zu reduzieren. Der Verkehr wird sowohl aus Richtung Calau, als auch aus Richtung Finsterwalde über die Autobahn 13 geleitet. Die Umleitung sei ausgeschildert.

Der Bus- und Linienverkehr wird bis zum Beginn der Sommerferien am 5. Juli aufrecht erhalten. In den Sommerferien werden die Haltestellen Werchow, Cabel und Settinchen der Linie 612, Fahrt 008, nicht bedient.

Für Mitte August sind das Ende der Bauarbeiten und damit die Aufhebung der Straßensperrung vorgesehen.

(gb)